Seminare zur Lösungsorientierung

„Einfach, aber nicht leicht“ …
… ist das Konzept der Lösungsorientierung in der Schule umzusetzen.

„Einfach“, weil der Ansatz auf Anhieb überzeugt, „nicht leicht“, weil eine stimmige, lösungsorientierte Haltung zu entwickeln, eine gewisse Ausdauer und Training erfordert.

Seminare zum Classroom-Management

Beziehungen gestalten, Konflikte lösen …

… um gut lernen zu können und guten Unterricht zu gestalten – darum geht es im „Classroom-Management“.

Wie dies gelingen kann, dafür bietet das Seminar viele Anregungen und Impulse. Es gibt (auch hier) nicht den richtigen Weg, sondern um Erfahrungen aus der Praxis, aus denen gelernt werden kann.

Seminare „Schule managen“

Schulen befinden sich – wie andere Institutionen auch – in einem stetigen Wandel. Die Schulmanagement-Seminare bieten Reflexion und praktisches Handwerkszeug für die Schulleitung.

Je nach Anforderung können auch spezielle Themen in Inhouse-Seminaren behandelt werden.

Mehr Infos

Wo finden die Seminare statt?

In Ihrer Schule:
Sie sorgen für die Infrastruktur – ich bringe die benötigten Materialien und Inhalte mit.

In Bildungszentren:

A) Die Schule bucht externe Räume.
B) Der Fortbildungsanbieter (z. B. das IQSH) organisiert die Räume.

Im Hamburger Zentrum für Kinder und Jugendliche in Trauer:
Hier können offene Seminare oder Veranstaltungen einer Schule mit maximal 12 Personen durchgeführt werden. (Auf Anfrage)

Was Sie erwartet

Meine Seminare sind unmittelbar praxisorientiert. In verschiedenen Gruppenkonstellationen probieren Sie etwas aus, denken gemeinsam nach, was gut gelaufen ist und was weiter geübt werden soll(te) und überprüfen die Anwendbarkeit auf Ihren speziellen Schul- und Klassenkontext.

Sie erhalten  wertvolle „Inputs“ aus dem Umfeld der systemischen und lösungsorientierten Theorie, die Ihnen helfen, das Angebotene einzuordnen und besser zu verstehen.

Was ich mir wünsche: Offene und interessierte Kunden. Eher im besten Sinne Nicht-Wissende als Wissende.

Danke für die tollen Impulse auf der Fortbildung! Sie waren eine Bereicherung auf ganzer Linie.

Tn-Feedback

Mit Herrn Fuchs hat das IQSH endlich mal einen Modulanbieter eingeworben, der das selbst lebt, was er vermittelt und dadurch die Teilnehmer neugierig darauf macht, die gelernten Inhalte selbst mal auszuprobieren..."

T. F.